Von der Clique zum Verein


Die Entstehungsgeschichte der Wagenclique "NOCHWUCHS WAGGIS BIRSEGG" geht bis zum Ende des Jahres 1991 zurück...
Zwei relativ sehr junge Burschen namens Pascal Rueff und Mischa Schneider wollen dem Fasnachtsumzug 92 in Reinach unbedingt aktiv auf einem Wagen beiwohnen. Aus diesem Grund organisieren sie im Dezember 91 von der Bürgergemeinde Aesch einen ca. 2.00 x 4.50m grossen Holzanhänger und bauen diesen in einer Münchensteiner Zimmerei zu einem sehr bescheidenen Fasnachtswagen um. Nun bringen sie ihr Vorha-ben unter ihre Kollegen und es sagen einige zu, am Cortège mitzumachen. So entsteht dann eine kleine Fasnachtsgruppe mit dem Namen "NOCHWUCHS WAGGIS BIRSEGG" . Der Cliquenname wird gewählt, weil alle Aktiven aus dem Raum Birsegg kommen und ausserdem noch junge und unerfahrene Waggis sind... Beim ersten Fas-nachtsumzug der "NOCHWUCHS WAGGIS" in Reinach anno 92 befinden sich somit 6 Aktive auf dem Wagen. Es ist ein tolles Erlebnis und genau das, was sich die beiden Burschen erträumt haben. Doch leider gehört der Holzanhänger nicht ihnen und sie müssen diesen nach der Fasnacht wieder der Gemeinde Aesch zurückgeben....
Danach ist man sich aber nicht so einig, ob diese Teilnahme an der Fasnacht etwas einmaliges gewesen ist, oder es denn eine Zukunft geben würde, denn diese beiden müssen im Frühjahr 93 die RS absolvieren, wodurch die nächste Fasnacht in's Wasser fällt. Man beschliesst dann jedoch im anschliessenden Sommer, an der Fasnacht 94 wieder teilzunehmen und das Programm mit dem Umzug in Aesch zu erweitern. Durch den einjährigen Unterbruch setzen sich dann auch die Aktiven neu zusammen und es werden zwei Frauen in die Reihen aufgenommen. Zum Baubeginn im Sommer 93 zählt man somit 8 Aktive und es kann für relativ wenig Geld ein Tieflader von 9m Länge, zusammen mit einem alten Baucontainer, welcher auf dem vorderen Teil des Wagens verankert wird, gekauft werden. Der Container wird mit Täfer verkleidet und fortan als gemütliches "Stübli" genutzt. Somit erstrahlen die "NOCHWUCHS WAGGIS BIRSEGG" an der Reinacher Fasnacht 94 (und erstmals auch in Aesch), in neuem Glanz und eigenem Wagen, dessen Dimensionen man noch nie an einer Fasnacht in der Region gesehen hat. Es wird ein voller Erfolg und man überlegt sich, nicht zuletzt auch aus finanziellen Gründen, die Clique in einen Verein, mit den dazugehörenden Statuten umzuwandeln. Dies wird dann auch bald einmal realisiert und ab dem 29. Juni 1994 ist die Clique "NOCHWUCHS WAGGIS BIRSEGG" offiziell ein eingetragener Verein, mit seinem ersten Präsidenten Pascal Rueff an der Spitze.

Weiter